FreeHosting List

 

Warum nur eine Subdomain?

Warum keine kostenlose Top-Level-Domain à la .de?

 

Da eine sogenannten Top-Level-Domain (TLD) monatlich Geld kostet, stellt Ihnen kein kostenloser Hoster eine zur Verfügung. Stattdessen erhalten Sie oft eine Subdomain, also eine Unteradresse wie username.provider.de. Diese ist etwas einfach zu merken als eine Unterverzeichnis, was etwa provider.de/username wäre.

Meistens erhalten Sie nur Subdomains unter der Domain des Providers, die dann klar erkennen lässt, dass es sich um eine kostenlose Seite handelt. Manchmal bieten Provider jedoch auch verschiedene Domains zur Auswahl an, was es Ihnen dann auch ermöglichz eine zu Ihrem Thema passende Domain zu erhalten.

Vereinzelt stellen Provider keine URL zum Zugriff auf Ihren Webspace zur Verfügung. In diesen Fällen ist eine externe Domain nötig, die Sie auf den Server des Providers aufschalten (siehe "Die eigene Domain").

 

Diese Artikel liegt in der Kategorie Domain.

Letztes Update: 03. Februar 2011, 20:35

Weitere Artikel dieser Kategorie

Hilfe Übersicht Kategorie Übersicht

Hilfethemen

 
 

Über uns

 
 
Letzte Bewertungen
Webspace der Woche Byet Internet: 1 GB Speicher, 50 GB Traffic, PHP, 5x MySQL Byet Internet Follow us Bleiben Sie auf dem Laufenden: Per Twitter, Mail oder RSS-Feed